Monika Drechsler

„Es gibt viele Anliegen, um in Psychotherapie
zu gehen, jedes davon verdient Würdigung“

Über mich als Psychotherapeutin

Leben bedeutet Verän­derung, Entwick­lung und Bewe­gung. Oft­mals ver­mag man sel­ber nicht aus unklaren Sit­u­a­tio­nen wie Äng­sten, Über­forderun­gen, Depres­sio­nen, Zwän­gen oder Krisen einen Weg zu find­en und weiß nicht mehr weit­er.

Psy­chis­che Prob­leme und störende Ver­hal­tens­muster kön­nen sich dadurch als Symp­tome darstellen und auf belas­tende Lebenssi­t­u­a­tion hin­weisen. Wenn diese Zustände öfter auftreten oder über einen län­geren Zeitraum anhal­ten, dann kann Psy­chother­a­pie Hil­fe leis­ten.

Für mich bedeutet Ther­a­pie allen Belas­tun­gen Raum zu geben und Men­schen auf ihrem Weg zu begleit­en.

Dazu gilt es neue Antworten zu find­en, Denkmuster zu durch­brechen, Zusam­men­hänge zu erken­nen und in Verän­derung oder Hand­lungs­fähigkeit zu kom­men.

Die Beziehung zwis­chen Pati­entIn­nen und Psy­chother­a­peut ist ein­er der wichtig­sten Fak­toren in der Ther­a­pie. Das fach­liche Wis­sen alleine kann nur zu einem Teil helfen. Diese entste­hende Beziehung zwis­chen Pati­entIn­nen und mir basiert auf Ehrlichkeit, Empathie, Authen­tiz­ität und Wertschätzung.

Sie soll Sie dabei unter­stützen, ihre neu gewonnenen Erken­nt­nisse umzuset­zen.

Über mein Therapieangebot

Einzeltherapie

Als Psy­chother­a­peutin unter­stütze ich Sie bei Ihren indi­vidu­ellen Prob­le­men und Sor­gen in einem geschützten Rah­men. Im gemein­samen Gespräch ent­deck­en Sie Ihren Zugang zu Ihren Ressourcen, Ihren Bedürfnis­sen, Wün­schen und Zie­len. Sie ler­nen Ihre Kraft wieder zu ent­deck­en, um neue Leben­sphasen und deren Her­aus­forderun­gen bewälti­gen zu kön­nen. Unent­deck­te Zusam­men­hänge und neue Per­spek­tiv­en sollen Ihnen Verän­derung ermöglichen und somit Ihre Leben­squal­ität verbessern.

Paar- bzw. Familientherapie

Festgefahrenes Alltagsleben, keine Abwechslung, ein nicht einander gesehen werden, fehlende gegenseitige Aufmerksamkeit, dadurch viel hervorgerufenes Streitpotential oder schwere Schicksalsschläge – all das führt Paare oft in verzweifelte, ausweglos erscheinende Situationen.

Auch sind Familien manchmal mit Situationen oder Ereignissen konfrontiert, wo selbst der stärkste Zusammenhalt scheinbar keine Bedeutung mehr hat und nicht mehr zu bewältigen scheint.

Paartherapie/Familientherapie schafft Raum, um sich neu zu begegnen. Man lernt gemeinsam sich neu zu entdecken, verborgene Sehnsüchte sichtbar zu machen und gemeinsame Veränderungen zu ermöglichen. Mit therapeutischer Unterstützung kann es sehr hilfreich sein, mit den betroffenen Partnern/In oder Familienmitgliedern die belastenden Situationen gemeinsam zu besprechen, um neue Perspektiven zu entdecken und festgefahrene Systeme zu durchbrechen.

Die Zusammensetzung der Personen(en) innerhalb dieser Settings wird beim Erstgespräch besprochen, kann sich jedoch im Laufe der Psychotherapie auch verändern.

Über mich als Coach

Als Coach begleite ich Sie bei beruflicher Veränderungen oder Neuorientierungen, bei Entwicklungsprozessen, bei Stärkung Ihrer Fähigkeiten und Ressourcen, bei Definierung Ihrer beruflichen oder privaten Ziele und Kompetenzentwicklung als Führungskraft, sowie im Umgang mit Konflikten & Krisen.

Über meine Themenschwerpunkte

  • Depressionen & Erschöpfung
  • Ängste (Panikattacken,...)
  • Burnout (Stress, Mobbing)
  • Stressbewältigung und Überforderung
  • Krisenbewältigung
  • Neuorientierung
  • Psychosomatische Beschwerden
  • Posttraumatische Belastungsstörungen
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Paar- & Familienbeziehung
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Zwänge
  • Schlafstörungen

Rahmenbedingungen

Erstgespräch

Im Erstgespräch ist es wichtig sich kennenzulernen. Denn nach meiner Auffassung soll Therapie einen Raum des Vertrauens, des Wohlfühlens und fallen Lassens schaffen, und es braucht Ihre Bereitschaft, sich mir gegenüber zu öffnen. Wir klären Dauer der Therapiestunden, Frequenzmöglichkeiten, Fragen zur Methodik (systemischen Familientherapie), etc...

Verschwiegenheit

Als Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision unterliege ich der gesetzlich verankerten, absoluten Verschwiegenheitspflicht. Diese Verschwiegenheitspflicht dient dem Schutz der für das Gelingen der Psychotherapie unabdingbaren Vertrauensbeziehung zwischen KlientIn und PsychotherapeutIn (§15 PthG).

Absagemodus

Terminabsagen sind 24 Stunden vor vereinbarten Termin bekannt zu geben, allenfalls werden diese zur Gänze berechnet.

Bedeutung „In Ausbildung unter Supervision“

Hierunter versteht sich, dass ich von einer anerkannten fachspezifischen Ausbildungseinrichtung formal durch eine Bescheinigung über die erworbene, fachlich methodenspezifische Kompetenz zur Patientinnen/Patienten-Behandlung autorisiert bin.

Im letzten Teil der Ausbildung unter Supervision werden Behandlungsziele, Prozesse unter Aufsicht eines methodisch erfahrenen Lehrtherapeuten (Systemische Familientherapie) regelmäßig besprochen und supervidiert.

Über meine Ausbildungen

Monika Drechsler

  • Psy­chother­a­peutin in Aus­bil­dung unter Super­vi­sion (ÖAGG)
  • Psy­chother­a­peutis­ches Propädeu­tikum (ÖAGG)
  • Diplomierte Lebens- und Sozial­ber­a­terin (LSB)
  • Zer­ti­fiziert als Impuls Strö­men Mas­ter Prac­ti­tion­er (EUFIS)
  • Impuls Strö­men Prac­ti­tion­er (EUFIS)
  • Dipl. NLP-Res­o­nanz® Coach (Insti­tut Kutschera)
  • NLP-Res­o­nanz® Mas­ter (Insti­tut Kutschera)
  • NLP-Res­o­nanz® Prac­ti­tion­er (Insti­tut Kutschera)

Über meine berufliche Erfahrung

  • Psy­chother­a­peutin in Aus­bil­dung unter Super­vi­son – eigene Prax­is
  • Psy­chother­a­peutis­che Ambu­lanz PTA – Clear­ing­stelle, Psy­chosoziale Beratung, Psy­chother­a­peutin in Aus­bil­dung unter Super­vi­sion
  • Klin­is­che Prak­tikum, 1. Psy­chi­a­trische Abteilung mit Zen­trum für Psy­chother­a­pie und Psy­cho­so­matik
  • Psy­chother­a­peutis­che Ambu­lanz PTA – Psy­chosoziales Prak­tikum
  • Coach­ing, Lebens & Sozial­ber­atung, sowie ganzheitliche Kör­per­ar­beit – eigene Prax­is
  • Werbe & Kom­mu­nika­tions­branche

Fotos

Kontakt

 

Mollardgasse 34 / 2 / 40 und 41, 1060 Wien
Mobil: 0660 7990994

© 2014 – 2020 Monika DrechslerImpressum

Impressum & Datenschutz

Monika Drechsler

Mollardgasse 34/2/40+41
1060 Wien

E-Mail: praxis@praxisdrechsler.at
Telefon +43 660 7990994


Konzept und Text

Praxis Drechsler

 


Der Inhalt dieser Webseite ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten.
Die Zusammenstellung der Informationen auf dieser Webseite wurde mit größtmöglicher Sorgfalt vorgenommen. Dennoch kann keinerlei Gewähr für Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen und Daten übernommen werden.

Die Herausgeber dieser Homepage sind nicht verantwortlich für den Inhalt externer Links, die auf dieser Seite angegeben sind. Für die Inhalte externer Links und Homepages sind deren Herausgeber voll inhaltlich verantwortlich

Haftungsansprüche gegen die Praxis Drechsler für Schäden materieller oder immaterieller Art, die auf ggf. fehlerhaften oder unvollständigen Informationen und Daten beruhen, sind ausgeschlossen. Für Inhalte externer Links übernehmen Monika und Ulrich Drechsler keinerlei Verantwortung. Schreib- und Satzfehler vorbehalten.

Monika Drechsler behält sich das Recht vor, die Webseite jederzeit zu ergänzen, zu ändern oder zu löschen.


Datenschutzerklärung

Datenschutz
Ich habe diese Datenschutzerklärung verfasst, um Ihnen gemäß den Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung zu erklären, welche Informationen ich sammle, wie ich Daten verwende und welche Entscheidungsmöglichkeiten Sie als BesucherIn dieser Webseite und als PatientIn in meiner Psychotherapiepraxis haben.

Automatische Datenspeicherung beim Besuch meiner Website
Wenn Sie heutzutage Webseiten besuchen, werden gewisse Informationen automatisch erstellt und gespeichert, so auch auf dieser Webseite. Wenn Sie meine Webseite so wie jetzt gerade besuchen, speichert mein Webserver (Computer auf dem diese Webseite gespeichert ist) automatisch Daten wie die IP-Adresse Ihres Gerätes, die Adressen der besuchten Unterseiten, Details zu Ihrem Browser und Datum sowie Uhrzeit. Ich nutze diese Daten nicht und gebe Sie in der Regel nicht weiter, kann jedoch nicht ausschließen, dass diese Daten beim Vorliegen von rechtswidrigem Verhalten eingesehen werden.

Speicherung persönlicher Daten
Persönliche Daten, die Sie mir auf dieser Website elektronisch übermitteln, wie zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Adresse oder andere persönlichen Angaben im Rahmen der Übermittlung eines Kontakt- oder Anmelde-Formulars, werden von mir nur zum jeweils angegebenen Zweck verwendet, sicher verwahrt und nicht an Dritte weitergegeben.

Ich nutze Ihre persönlichen Daten somit nur für die Kommunikation mit jenen Besuchern, die Kontakt ausdrücklich wünschen und für die Abwicklung der auf dieser Webseite angebotenen Dienstleistungen und Produkte. Ich gebe Ihre persönlichen Daten ohne Zustimmung nicht weiter, kann jedoch nicht ausschließen, dass diese Daten beim Vorliegen von rechtswidrigem Verhalten eingesehen werden.

Wenn Sie mir persönliche Daten per E-Mail schicken, kann ich keine sichere Übertragung und den Schutz Ihrer Daten garantieren. Ich empfehle Ihnen, vertrauliche Daten niemals unverschlüsselt per E-Mail zu übermitteln.

Datenerhebung und Verarbeitung im Laufe der Psychotherapie
Laut Psychotherapiegesetz §16 besteht eine Dokumentationspflicht seitens Psychotherapeuten. Zu diesem Zweck erfasse und verarbeite ich folgende Daten von Ihnen: Personenbezogene Daten (Titel; Anrede; Nach- und Vorname; Adresse, Ort, PLZ; Telefonnummer). Besondere Kategorie personenbezogene Daten (Gesundheitsdaten): Psychotherapeuten haben über jede von ihnen gesetzte psychotherapeutische Maßnahme Aufzeichnungen zu führen, und zwar: Vorgeschichte der Problematik und der allfälligen Erkrankung sowie die bisherigen Diagnosen und den bisherigen Krankheitsverlauf; Beginn, Verlauf und Beendigung der psychotherapeutischen Leistungen; Art und Umfang der diagnostischen Leistungen, der beratenden oder behandelnden Interventionsformen sowie Ergebnisse einer allfälligen Evaluierung; vereinbartes Honorar und sonstige weitere Vereinbarungen aus dem Behandlungsvertrag, insbesondere mit allfälligen gesetzlichen Vertretern; erfolgte Aufklärungsschritte und nachweisliche Informationen; Konsultationen von Berufsangehörigen oder anderen Gesundheitsberufen; Übermittlung von Daten und Informationen an Dritte, insbesondere an Krankenversicherungsträger; allfällige Empfehlungen zu ergänzenden ärztlichen, klinisch-psychologischen, gesundheitspsychologischen oder musiktherapeutischen Leistungen oder anderen Abklärungen; Einsichtnahmen in die Dokumentation sowie Begründung der Verweigerungen der Einsichtnahme in die Dokumentation.

Speicherdauer
Die gesetzliche Aufbewahrungspflicht für Psychotherapeuten von personenbezogenen Daten sieht vor, dass diese bis mind. 10 Jahre nach Beendigung der Psychotherapie archiviert werden müssen.

Verschwiegenheitspflicht laut Psychotherapiegesetz
Ich unterliege der psychotherapeutischen Verschwiegenheitspflicht gemäß § 15 Psychotherapiegesetz. Dadurch ist sichergestellt, dass sämtliche Therapiedaten von Ihnen vertraulich behandelt werden.

Datenweitergabe an Dritte
Im Zuge meiner steuerlichen Erklärung übermittle ich folgende Daten von Ihnen an meinen Steuerberater: Titel, Anrede, Nach- und Vorname, Adresse, Ort, PLZ. Mein Steuerberater unterliegt der Schweigepflicht und ist meinerseits mit besten Gewissen ausgesucht. Dieser unterliegt den aktuellen Datenschutzgesetzen. Weiteres besteht keine Datenweitergabe an Dritte.

Ihre Rechte
Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde, deren Webseiten Sie unter hier finden: Datenschutzbehörde

Cookies
Meine Website verwendet HTTP-Cookies um nutzerspezifische Daten zu speichern. Ein Cookie ist ein kurzes Datenpaket, welches zwischen Webbrowser und Webserver ausgetauscht wird, für diese aber völlig bedeutungslos ist und erst für die Webanwendung, z. B. einen Online-Shop, eine Bedeutung erhält, etwa den Inhalt eines virtuellen Warenkorbes.

Es gibt zwei Arten von Cookies: Erstanbieter-Cookies werden von meiner Website erstellt, Drittanbieter-Cookies werden von anderen Websites (z. B. Google Analytics) erstellt.

Man unterscheidet drei Kategorien von Cookies: unbedingt notwendige Cookies um grundlegende Funktionen der Website sicherzustellen, funktionelle Cookies um die Leistung der Webseite sicherzustellen und zielorientierte Cookies um das Benutzererlebnis zu verbessern.
Ich nutze Cookies, um meine Webseite nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es mir, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben.

Sie können jederzeit Cookies, die sich bereits auf Ihrem Computer befinden, löschen oder Cookies deaktivieren. Die Vorgangsweise dazu ist nach Browser unterschiedlich, am besten Sie suchen die Anleitung in Google mit dem Suchbegriff „Cookies löschen Chrome“ oder „Cookies deaktivieren Chrome“ im Falle eines Chrome Browsers oder tauschen das Wort „Chrome“ gegen den Namen Ihres Browsers, z. B. Edge, Firefox, Safari aus.

Wenn Sie mir generell nicht gestatten, Cookies zu nutzen, d.h. diese per Browsereinstellung deaktivieren, können manche Funktionen und Seiten nicht wie erwartet funktionieren.